TIEROSTEOPATHIE


"Anfassen ist einfach. Berühren eine Kunst"

pixabay.com/szych
pixabay.com/szych

Sanfter Druck gegen Blockaden

In der Ostheopathie nimmt man den Organismus als ganzheitliches System wahr. Schon geringste Fehlfunktionen des Bewegungsapparates, der inneren Organe oder der Nerven-und Gefäßstrukturen können zu schmerzhaften Blockaden führen und damit Erkrankungen begünstigen. Die ostheopathische Behandlung erspürt diese Blockaden, löst sie mit sanften aber gezielten Handgriffen und kann so z.B. Schmerzen, Verspannungen und Fehlstellungen lockern und aufheben. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und der Regenerationsprozess angestoßen. Das Tier wird wieder mobil und das Wohlbefinden erheblich gesteigert.