AKUPUNKTUR


pixabay.com/Romek
pixabay.com/Romek

Hilfe durch feine Nadeln

Die Akupunktur gehört zu den bekanntesten Therapieverfahren der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Seit tausenden Jahren wird sie zur Linderung von Beschwerden und der Behandlung von Krankheiten bei Mensch und Tier eingesetzt. Die sogenannten Meridiane verlaufen dicht unter der Hautoberfläche und können mit den feinen Nadeln leicht erreicht werden. Dabei werden ausgesuchte Akupunkturpunkte  gezielt stimuliert um Energien wieder zum Fließen zu bringen, Schmerzen zu lindern und Funktionen wiederherzustellen. Jede Behandlung ist individuell auf das Tier und seine jeweilige Situation abgestimmt. Es ist eine Therapie, die alle Bereiche berücksichtigt: Körper, Seele, Geist und Natur.

 

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis: Die aufgeführten Heilmethoden sind wissenschaftlich umstritten und werden von der Lehrmedizin nicht anerkannt.